Ein ganz besonderes Buch

Von meinem Vater bekomme ich zum Geburtstag ein Buch mit Tiergeschichten geschenkt. Für mich ist dieses Buch etwas ganz besonderes, weil es von meinem Vater ist. Immer wieder nehme ich es zur Hand und lese darin. Besonders eine Geschichte lese ich immer wieder. Sie heißt „Der Hase im Ried“. Dabei geht es um einen Hasen dem trotz Warnungen im Riedgras Leid geschieht. Die Essenz der Geschichte lautet so ähnlich wie „aus Schaden wird man klug“.

Ich habe nicht mehr viele Erinnerungen an meinen Vater. Er hat sich von meiner Mutter getrennt als ich erst fünf Jahre alt war. Aber ich habe dieses besondere Buch sehr geliebt. Leider ist es im Laufe der Zeit verloren gegangen. Alle Versuche, es in einem Antiquariat noch einmal zu finden, blieben bis heute leider erfolglos.

Vater: *1907 Friseur
Sohn: *1948 Lehrer und Erzieher
Jahr der Szene: ca. 1953

Advertisements