Musik, Drogen und Orangensaft

Dong! Dong! Vater hämmert mal wieder an den Heizkörper. Damit ruft er uns sonntags immer zum Frühstückstisch. Nach einer exzessiven Disconacht will ich lieber liegenbleiben, mir die Decke über den Kopf ziehen und weiterpennen.
Folgsam schlurfe ich schlaftrunken zu Tisch und setze mich auf meinen Platz. Mit dem Kommentar: „Nimm Vitamine zu Dir, nicht immer nur Haschisch rauchen!“, stellt mir mein Vater ein Glas Orangensaft hin. Hellwach schaue ich ihn mit großen Augen an.
Zu meiner großen Verwunderung hält Vater mir keine Standpauke. Stattdessen erzählt er mir von seiner wilden Jugend mit Musik von den Rolling Stones und den Beatles – sogar dem Ausprobieren von Joints.

Vater: *1949, Diplom-Ingenieur
Tochter: *1981, wiss. Mitarbeiterin in der Bildungsforschung
Jahr der Szene: 1995

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s